Sonntag, 9. August 2015

Light & Darkness - Laura Kneidl

Autor: Laura Kneidl
Verlag: Carlsen
Preis: 4,99
Seitenanzahl: 394
Erscheinungsdatum: 7. November 2013

Klappentext:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss…

Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht wo ich beginnen soll, eigentlich habe ich etwas ein bisschen anderes erwartet von Light & Darkness. Im Klappentext steht, dass die Wesen sich nicht ohne die ihnen zugeteilte Person in der Öffentlichkeit bewegen dürfen, von daher ging ich mehr davon aus, das die Paranormalen sozusagen der Besitz der ihnen zugeteilten Menschen, sind. Aber im Verlauf des Buchs merkte ich, dass es definitiv nicht so ist. Denn Wesen ist es erlaubt sich frei zu bewegen, sie sind frei und dürfen sich auch selbst ihre Arbeit aussuchen und solche Sachen.

Das ganze Buch insgesamt hat mir sehr gut gefallen, manchmal hat es mir an Stellen etwas gefehlt, wie zum Beispiel der nicht wirklich beschrieben Gefühlsumschwug, aber trotzdem fand ich es wirklich gut. Die Charaktere sind alle sehr ausgearbeitet und die ganze Handlung und der Schreibstil fand ich unglaublich.

9,5 von 10 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen