Dienstag, 26. Mai 2015

Anna and the French Kiss - Stephanie Perkins

Autor: Stephanie Perkins
Verlag: Speak
Preis: € 9,90
Seitenanzahl: 336
Erscheinungsdatum: 4. August 2011

Klappentext:

Anna can't wait for her senior year in Atlanta, where she has a good job, a loyal best friend, and a crush on the verge of becoming more. So she's not too thrilled when her father unexpectedly ships her off to boarding school in Paris - until she meets Etienne St. Clair, the perfect boy. The only problem? He's taken, and Anna might be, too, if anything comes of her crush back home. Will a year of romantic near-misses end in the French kiss Anna awaits?

Meine Meinung:

Zuerst muss ich sagen, ich habe dieses Buch auf Englisch gelesen und obwohl ich nicht besonders begabt bin in dieser Sprache, war alles gut verständlich.

Anna reist nach Paris um dort zur Schule zu gehen, nur war das nicht ihre Entscheidung, sondern die ihres Vater. Gezwungenermaßen muss Anna ihr letztes Schuljahr in einer neuen Umgebung mit neuen Mitschülern verbringen.

Was zuerst vielleicht klingt wie ein typischer Teenie-Film, bringt weitaus mehr. Was mich selbst überraschte war, dass ich Annas Gefühle und Reaktionen auf alles was passierte, voll verstehen konnte. Ich habe verstanden warum sie wie reagiert hat und das hat mir beim lesen einfach unglaublich gut gefallen hat. Es hat mich unglaublich zum lesen motiviert, dass sie mir so ähnlich war und deswegen hab ich es auch ein kurzer Zeit gelesen.

Die Liebesgeschichte zwischen Anna und Ètienne ist wirklich süß, eigentlich mag ich Bücher nicht wo einer der Zwei Hauptpersonen in einer Beziehung ist, aber es war nicht nervig, so wie es oft in solchen Situationen ist.

10 von 10 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen